">

Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

Morbus Meulengracht

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis] [Morbus Meulengracht]


 

Startseite

Inhaltsverzeichnis

Organe
Bauchorgane
Brustorgane
Extremitäten
Hals
Harn- u.. Sexualorgane
Herz- und Kreislauf
Kopf
Nerven (Organ)
Stoffwechsel

Fachwortlexikon

Themenkomplexe

Naturmedizin

Neue Seiten

Autor

Impressum

Forum

Tai-Chi-Zentrum

Paradisi - WohlfĂĽhlparadies

 

 

Morbus Meulengracht
 (
auch M.Gilbert-Meulengracht genannt)

Ursache   Beschwerden   Symptome   Diagnose      Therapie

Ursache :
Der sogenannte Morbus Meulengracht ist eine nicht ganz seltene Erkrankung oder besser Anomalie. Er besteht darin, dass die Leber zeitweise den roten Blutfarbstoff nicht vollständig  abbaut und im Blut deswegen zeitweise erhöhte Konzentrationen vom Abbauprodukt, nämlich dem gelben Blutfarbstoff ( =Bilirubin) , zu finden sind.

Beschwerden :
Nur zu diesen Zeiten klagen manche Menschen ĂĽber leichte Bauchbeschwerden mit Blähungen, möglicherweise Durchfällen und eher geringfĂĽgigen Bauchschmerzen.

Symptome :
Äußerlich zeigt sich dies gelegentlich in leichter Gelbfärbung der Haut, zumindest der Bindehaut am Auge, etwas dunklerem Urin oder helleren Stuhlgang.

Diagnose :
Bei der Blutuntersuchung wird die typische Konstellation von erhöhtem gelben Blutfarbstoff bei praktisch normalen sonstigen „Leberwerten „ gefunden  .

Therapie :
Wenn die Beschwerden lästig werden, kann man mit leichteren Mitteln behandeln, die den gelben Blutfarbstoff im  Stuhlgang binden, dadurch vermehrt ausscheiden und nach wenigen Tagen meist wieder abgesetzt werden können ( Cholestyramin).

Ursache  Beschwerden    Symptome  Diagnose   Therapie

 

Samstag, 7. Juni 2014

(letzte Aktualisierung)

Neue Seiten

beliebte Seiten

Naturmedizin

Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

>

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis] [Organe] [Themenkomplexe]

Google
Web net-Hausarzt.de