">

 

 

 

 

Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

 

 

 

[net-Hausarzt   -home-] [Themenkomplexe] [Organe] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]

 

 

Sortis-Inegy

 

 


Inhalt (alphabetisch)

Inhalt nach Themen

Inhalt nach Organen

Fachwortlexikon

Naturmedizin

Neue Seiten

Startseite

Autor

Impressum

Forum

Paradisi - Wohlf├╝hlparadies

                                 Sortis r  gegen Inegy r

Problem:
Das
blutfettsenkende Medikament Sortis bereitet zur Zeit einige vor allem finanzielle Probleme:
Es ist zumindest bei gleicher Dosis erheblich wirksamer im Senken des schlechten Cholesterinanteils LDL als andere derartige sogenannte CSE-Hemmer.
Noch nicht ganz bewiesen ist aber die Schlu├čfolgerung, da├č  es Herzinfarkte und Schlaganf├Ąlle ebenfalls st├Ąrker senkt als die alten CSE-Hemmer, denn es ist noch nicht so lange auf dem Markt. Aber das w├Ąre schlie├člich der ganze Sinn der Medikamenteneinnahme und nicht nur Ver├Ąnderung von Laborwerten, auch "Laborkosmetik" genannt.
Die ├╝berragende Wirkung zumindest in Bezug auf die Senkung des
Cholesterinspiegels hat nun die Herstellerfirma von Sortis veranla├čt, ihr Medikament erheblich teurer als die Festbetr├Ąge der Krankenkassen anzubieten.

Resultat:
der Patient mu├č eine Menge Geld ( bis zu 60 Euro! ) aus eigener Tasche f├╝r jede Gro├čpackung berappen, wenn er weiterhin Sortis erhalten m├Âchte.

Alternative:
Bei m├Ą├čiger Erh├Âhung des Cholesterinspiegels reicht es sicher aus, statt Sortis die klassischen CSE-Hemmer, z.b. Simvastasin, zu Verordnen.
Schwieriger wird es, wenn eine sehr starke Wirkung notwendig ist.
Meines Erachtens hei├čt hier die L├Âsung "Inegy", eine Kombinationspackung von dem klassischen CSE-Hemmer Simvastasin und der Neuentwicklung Ezetrol ( Ezetimib ).

Der klassische CSE-Hemmer Simvastasin garantiert die nachgewiesene gute Wirkung auf Herzinfarktrate , Schlaganfallrate und generell die verringerte Sterblichkeitsrate. Ezetrol senkt Cholesterin auf sehr tiefe Werte, was ich auch bei mir selbst im Rahmen einer einj├Ąhrigen Arzneimittelpr├╝fung nachweisen konnte.

Die erhoffte Wirkung ist also nachgewiesen, nicht ganz so sicher ist lediglich die Langzeitvertr├Ąglichkeit von Ezetrol, wenngleich es dieses Medikament inzwischen  auch schon seit einigen Jahren gibt.

(r: Sortis und Inegy sind eingetragene Markenzeichen)

 

 

letzte Aktualisierung:

Samstag, 7. Juni 2014

 

Neue Seiten

beliebte Seiten

Naturmedizin

Reformen im Gesundheitswesen

Forum

 

 

Dr. Willmar Schwabe - Pflanzliche Arzneimittel
 

 

 

 

 

 


 

>

Google
Web net-Hausarzt.de
 

[net-Hausarzt   -home-] [Themenkomplexe] [Organe] [Inhaltsverzeichnis] [Impressum]