">

Google
Web net-Hausarzt.de
 

 

Kniegelenksarthrose

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis] [Kniegelenksarthrose]


 

Startseite

Inhaltsverzeichnis

Organe
Bauchorgane
Brustorgane
Extremit├Ąten
Hals
Harn- u.. Sexualorgane
Herz- und Kreislauf
Kopf
Nerven (Organ)
Stoffwechsel

Fachwortlexikon

Themenkomplexe

Naturmedizin

Neue Seiten

Autor

Impressum

Forum

Tai-Chi-Zentrum

Paradisi - Wohlf├╝hlparadies

 

 

Kniegelenksarthrose ( = Gonarthrose )

Ursachen             Beschwerden              Therapie

Ursachen der vorzeitigen Abn├╝tzung des Gelenks :
Oft mehrere Ursachen   gleichzeitig:

-Folgen von kleineren u. gr├Â├čeren Verletzungen wie Zerrungen, Meniskusverletzungen etc ,jahrelange
-├ťberbelastung, vor allem bei jahrelanger Fehlbelastung, z.b. durch falsche Technik in Sport, oder Beruf oder bei angeborener ung├╝nstiger Gelenkstellung , nach akuten Gelenksentz├╝ndungen, leichte, m├Âglicherweise kaum bemerkte, chron. Gelenksentz├╝ndungen wie bei rheumatischen Sch├Ąden,
Gicht , Schuppenflechten usw.

Beschwerden:
Schmerzen bei Belastung, v. a. bei Beginn und nach l├Ąngerem Laufen
Gelenkschwellungen , Gelenkserg├╝sse , Bewegungseinschr├Ąnkung

Therapie:
Vermeiden von ├ťberbelastung: , dabei auch an
├ťbergewicht denken
 z.B. durch Laufen auf unebenem Boden
Laufen auf hartem Boden ohne federnde Sohlen
Laufen mit modischen statt bequemen breiten Schuhen
schlicht zu gro├če Strecken!!

Entlastung durch Gehst├╝tze
nach ├ťberlastung ggf. Schmerzmittelgabe, um die Entz├╝ndungsreaktion zu d├Ąmpfen und dadurch Narben zu verhindern.
Im fortgeschritteneren Stadien regelm├Ą├čige Schmerzmittelgabe ; Salben, bzw. deren Wirkstoffe helfen bei regelm├Ą├čiger ausreichender Anwendung ebenfalls; allerdings sind dann Blutspiegel und Nebenwirkungen wie bei Tabletteneinnahme zu erwarten.
Nachteil: Dosierung bzw. ├ťberdosierung im Gegensatz zu Tbl. kaum steuerbar!!

Wenn dies nicht mehr hilft, um ausreichend Laufen zu k├Ânnen, ist schlie├člich immer noch eine Operation mit Einsetzen eines k├╝nstlichen Gelenks m├Âglich, was heutzutage ein Routineeingriff ist, der fast immer von Erfolg gekr├Ânt ist .

Vor dem Einlegen eines k├╝nstlichen Gelenks w├╝rde ich aber immer den Einsatz von Blutegeln empfehlen, die die Beschwerden erfahrungsgem├Ą├č l├Ąngere Zeit lindern und so die Operation hinausschieben k├Ânnen.

Bei j├╝ngeren Menschen k├Ânnen  gelegentlich durch einen operativen Eingriff  noch relativ gesunde Kniegelenksanteile in die Belastungsfl├Ąche verschoben werden .

Eine Alternative ist  die R├Ântgenbestrahlung des Kniegelenkes, wobei die Schmerzen 1 - 2 Jahre lang sp├╝rbar nachlassen.

zum Anfang
 

Samstag, 7. Juni 2014

(letzte Aktualisierung)

Neue Seiten

beliebte Seiten

Naturmedizin

Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

>

[net-Hausarzt   -home-] [Inhaltsverzeichnis] [Organe] [Themenkomplexe]

Google
Web net-Hausarzt.de